Zamioculcas Zamiifolia (Glücksfeder) Foliage Dreams

Zamioculcas Zamiifolia (Glücksfeder)

Regular price€12,90
/
Tax included. Shipping calculated at checkout.

Size information
Größenangaben

Höhe: cm

Topfgröße: Ø 12 cm


So messen wir unsere Pflanzen:

Höhe


Die Höhenangaben beziehen sich immer auf die Pflanze inklusive Topf. Geringe Abweichungen können hierbei auftreten, da jede Pflanze individuell ist und eine Naturprodukt darstellt.


Topfgröße


  • In stock - get it in 1-6 days*
  • Inventory on the way
Bereits 5000+ Kunden vertrauen uns
Qualtitätskontrolle in Deutschland
Für Anfänger geeignet
Die Glücksfeder ist eine einfache Pflanze, die mit nur sehr wenig Zuwendung glücklich wird.
Halb-Schattig
Die Glücksfeder benötigt eine helle oder halb-schattige Umgebung, jedoch sollte direktes Sonnenlicht unbedingt vermieden werden.
ca. alle 7 - 10 Tage
Prüfe stets mittels Fingerprobe die ersten 2-3 cm der Erdoberfläche, um Übergießen zu vermeiden.
Nicht Haustierfreundlich
Bitte halte die Glücksfeder fern von Haustieren. Sie kann giftig sein.
Normal
Halte die Raumtemperatur bei 18-29°C und die Luftfeuchtigkeit über 30%.

Die Glücksfeder – eine sehr robuste Zimmerpflanze, die nichts so schnell umhaut!

Die Glücksfeder, wird auch oft Zamioculcas zamiifolia oder Kartonpapier-Palme genannt und zählt zu der Familie der Aronstabgewächse. Die dunkelgrünen Triebe dieser Zimmerpflanze wachsen aus einem unterirdischen Rhizom, wobei sich an einem einzigen Trieb 5 bis 8 Fiederpaare mit ovalen, spitz-zulaufenden Blättchen befinden. Die verdickten Triebe können dabei eine Höhe von 60 cm erreichen, während die ledrig-glänzenden Blätter selbst eher klein bleiben.

Die Glücksfeder bietet sich auch gut als Geschenk für jemanden mit einem weniger grünen Daumen an, da sie sie sehr robust ist und einiges aushält.
Wenn Du gerne eine noch außergewöhnlichere Pflanze hättest, kannst Du Dir auch gerne die panaschierte Variante, die Zamioculcas zamiifolia variegata kaufen. Diese findest Du ebenfalls bei uns im Shop.

Glücksfeder Pflege und Wissenswertes

Die Glücksfeder wurde in Ostafrika entdeckt und bevorzugt hierzulande einen eher halbschattigen Standort. Dann bildet sie auch die schönen dunkelgrünen Blätter aus. Wenn Du sie heller stellen möchtest, solltest Du nur darauf achten, dass kein direktes Sonnenlicht auf die Pflanze scheint. Außerdem wird die Pflanze selbst dann eine eher hellgrüne Farbe annehmen.

Die ZZ-Pflanze fühlt sich bei hoher Luftfeuchtigkeit und vor allem bei Wärme besonders wohl, weswegen die Temperatur nicht unter 20 Grad fallen sollte. Bei der Luftfeuchtigkeit ist die Schönheit aber nicht so empfindlich. Durch das ledrige Laub hat sie keine Probleme damit, wenn diese etwas niedriger ist.

Aufgrund des Rhizoms und des dicken Stammes der Glücksfeder ist es sehr wichtig, dass Du sie in ein sehr lockeres Substrat mit einer guten Drainage pflanzt. Sie speichert in dem Rhizom und im Stamm nämlich Wasser, sodass sie auch für trockenere Phasen gut vorbereitet ist, weswegen ein zu dichtes Substrat zu Wurzelfäule führen würde. Auch bei der Bewässerung ist es daher wichtig, dass Du die Zimmerpflanze zuerst austrocknen lässt, bevor Du erneut wässerst.

Für ein gutes Wachstum braucht die Zamioculcas Zamiifolia neben Wasser auch Nährstoffe. Hier ist sie aber sehr genügsam, weswegen es ausreicht, wenn Du sie von März bis Oktober alle 6 Wochen düngst.